Tag-Archive: Volkslauf

21,1 Kilometer Herzblut

Tunnelblick Plan: Die ersten vier Kilometer gehen wellig bergauf, die rennst du in einer Pace von 6:30 Minuten pro Kilometer, vielleicht etwas schneller, wenn es zwischendrin ein Gefälle gibt. In Wirklichkeit renne ich in 6:05, das Gedränge nervt, auf der Straße nach Forsbach ist es höllengefährlich für die, die vom Radweg auf die Straße treten und weggehupt werden. Ein Läufer stürzt sogar über den Bordstein, kommt aber mit dem Schrecken davon. Um mich herum wird gewitzelt, man kennt sich und labert in einer Tour. Noch ertrage ich das … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Laufen | Getaggt mit , , , ,
4 Kommentare

Gnade im Winterlicht

Die Überschrift täuscht ein wenig: Das Licht mag derzeit an Winter denken lassen, seicht und kristallklar, wie es hereinfällt, aber die Luft ruft: »Frühling!« – die Vögel desgleichen. Das schreit nach sportlichen Höchtleistungen! Um einen berühmten Läufer des ausgehenden 18. … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Laufen | Getaggt mit , , ,
Sag Deine Meinung!

Premierenfieber – Herr Müller hat Kreislauf

Man würde häufig auf die Toilette rennen, haben sie gesagt. Das sei sehr nervig, haben sie gesagt. Und hektisch sei es obendrein. Ich zähle mit: Viermal gehe ich pinkeln, bevor der Startschuß fällt, zweimal zuhause – das ist ja völlig … Lies weiter!

Veröffentlicht unter Laufen | Getaggt mit , , ,
3 Kommentare

Langsamer Dauerlauf
und gewichtige Gedanken

Da ich heute nicht mehr bei Tageslicht in den Wald komme, um meinen langen Lauf zu machen, stecke ich mir eine neue Strecke ab, durch die Stadt, runter zum Rhein, Mülheimer Brücke, am Rhein entlang, Hohenzollernbrücke, Auenweg, Mülheimer Brücke und an der Bahn entlang zurück nach Hause, 19,4 größtenteils beleuchtete Kilometer, die Wege kenne ich alle, da kann ich den Gehwegplatten Namen geben. Lies weiter!

Veröffentlicht unter Laufen | Getaggt mit , , , ,
Sag Deine Meinung!