Stirb, SEO-Spammer, stirb!

BombeDas Einbinden eigener Tweets in den eigenen Blog per RSS finde ich eigentlich sehr dekorativ. Außerdem sehen die Leser sofort, wo die etwas flüchtigeren Themen abgehandelt werden. Der Schuß kann aber auch nach hinten losgehen …

Vor einigen Tagen erhielt ich per E-Mail an eine Fandom-Observer-Adresse das Angebot, Links zu tauschen. Da merke ich ja schonmal auf, zumal, wenn ich im Text das Kürzel „SEO“ sehe. „Search Engine Optimizing“ kommt ja direkt aus dem Vorhof der Hölle. Die Dame – ihren Namen schreibe ich hier nicht hin (warum, seht ihr gleich) – bot im Gegenzug an, auf der Seite ihres Kunden – den nenne ich hier auch nicht (warum, seht ihr gleich) – einen Link auf meinen Blog (aber nicht den hier …) zu plazieren.

Vollends alarmiert war ich, als ich las, daß es um einen ganz anderen Blog ging, nicht um den des Fandom Observer, den ich betreue, sondern um einen, der freundlicherweise mal eine Suchanzeige für uns publiziert hatte. Höhnisch schrieb ich zurück, jetzt sei ja wohl mal die Zeit für bessere Recherche gekommen, und ansonsten könne sie sich ihren Spam dahinschieben, wo keine Sonne scheint …

Da ich ja Laie bin, hatte ich den Hintergrund immer noch nicht gerafft, als in den Logs die ersten Google-Referrer auftauchten mit Suchbegriffen, die aus dem Namen der Holden, dem ihres Kunden und dem Wort „Linktausch“ bestanden. Hö? Und wieso landen die jetzt alle beim Fandom Observer? Als ich die Suche nachvollzog, wußte ich’s …

Ich hatte meiner Freude über das Linktausch-Angebot im Twitterstream des FO Ausdruck verliehen. Der Tweet wurde im FO-Blog eingebunden und von Google bei der nächsten Aktualisierung gespeichert. Als ich dann beim Project Honey Pot sah, was die betreffende IP sonst noch so abfeuert, dämmerte mir: alle, die diesen SEO-Spam recherchieren, landen potentiell auch beim FO … und kommen hoffentlich nicht auf den schrägen Gedanken, der brave Fandom Observer könnte etwas mit dem bösen Spam zu tun haben …

Mann, war das schön, als im Netz noch kein Geld verdient wurde …

Ähnliche Beiträge

Abgelegt unter Technik und getaggt mit , , , . Setz ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>